Die Dicken Kinder

+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++

Taube
  • EINE TAUBE SITZT AUF EINEM ZWEIG UND DENKT ÜBER DAS LEBEN NACH
    (ab 29.01.2015)

Mit seinem dritten und sehr skurrilen Teil der Trilogie über die Natur des Menschen gewann der Schwede Roy Andersson den Goldenen Löwen in Venedig.

Zwei Vertreter für Scherzartikel, so richtige Ritter der traurigen Gestalt, ziehen durch die schwedische Provinz um Lachsäcke, extra lange Vampirzähne und eine Gruselmaske unters Volk zu bringen - ohne Erfolg. Dabei treffen sie auf skurrile Gestalten, denen es schlecht geht und die immer wieder am Telefon sich freuen, dass es anderen gut geht. Sogar der als der letzte Wikinger bekannte König Karl XII taucht in einer heutigen Kneipe auf und ordert Mineralwasser. Im letzten Kapitel zeigt der Homo Sapiens seine inhumane Fratze, entpuppt sich als gewissenloses Monster.


+++FILMÜBERSICHT+++FILMÜBERSICHT+++

Mortecai
  • MORTDECAI - Der Teilzeitgauner
    (ab 22.01.2015)

Krimikomödie mit Johnny Depp als exzentrischer Kunstsammler nach einer Bestsellerreihe.

Charlie Mortdecai ist Kunstsammler und gewöhnt an seinen kostspieligen Lebensstil. Dummerweise steht er vor der Pleite und so ist der Exzentriker gezwungen im Auftrag ihrer Majestät zu arbeiten. Er soll ein aus dem Britischen Museum entwendetes Gemälde finden und zurückbringen. Auf der Räuber- und Kunstwerk-Jagd bekommt er es mit dem MI5, Terroristen und wütenden Russen zu tun. Da er selbst kein großer Kämpfer ist, sondern seine Stärke im Geistigen liegt, wie er findet, begleitet ihn Jack, sein Butler und Bodyguard.

Honig im Kopf
  • HONIG IM KOPF

Besorgt verfolgt die Familie von Niko mit, wie sein an Alzheimer erkrankter Papa Amandus mehr und mehr seine Erinnerung verliert. Einzig ein Venedigaufenthalt vor einigen Jahrzehnten, bei dem er seine Frau kennengelernt hatte, bleibt dem ehemaligen Tierarzt stets lebendig im Gedächtnis. Weil sie fürchtet, ihr Großvater könne ins Pflegeheim abgeschoben werden, büchst die elfjährige Tilda mit Amandus aus und macht sich auf den Weg nach Venedig. Die Eltern heften sich an ihre Fersen und erleben selbst ein Abenteuer.

Monsieur Claude und seine Töchter
  • Monsieur Claude und seine Töchter

Nun endlich auch im Universum...

Nach "Ziemlich Beste Freunde" & "Paulette" kommt nun auch dieser Nummer-1-Hit aus Frankreich und begeistert mit radikalem Witz.

Eine Multikulti-Komödie um ein Paar, dessen vier Töchter alle Männer aus anderen Kulturkreisen heiraten.

Der patriarchalische Notar Claude und seine sanfte Gattin verstehen die Welt nicht mehr, warum nur haben ihre drei Töchter einen Muslim, einen Juden und einen Chinesen geheiratet, statt einen netten katholischen Franzosen? Bei Familientreffen tappen alle in die Fallen des interkulturellen Minenfelds. Das bürgerliche Paar setzt seine Hoffnung auf blonde Enkel der Jüngsten. Als die einen katholischen, aber tiefschwarzen Verlobten anschleppt, ist der Toleranzvorrat erst einmal aufgebraucht.