Kino Vino

+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++NEU+++

Findet Dorie
  • FINDET DORIE
    (ab 29.09.16)

Ein Jahr ist vergangen, seit Clownfisch-Vater Marlin (Stimme im Original: Albert Brooks / deutsche Stimme: Christian Tramitz) seinen verschollenen Sohn Nemo (Hayden Rolence) quer durch den ganzen Ozean gesucht hat und dabei tatkräftig von der vergesslichen Doktorfisch-Dame Dorie (Ellen DeGeneres / Anke Engelke) unterstützt wurde. Die Aufregungen des Abenteuers liegen mittlerweile lange zurück und die Drei sind wie eine kleine Familie. Doch als Dorie eines Tages eine scheinbar unbedeutende Beobachtung macht, schießt es ihr plötzlich durch den Kopf: Wo sind denn eigentlich ihre Eltern abgeblieben? Kleine Bruchstücke ihrer Vergangenheit kommen auf einmal zurück und lassen sie nicht in Ruhe. Für Dorie ist klar: Dieses Mal muss sie sich auf die Suche begeben. Gemeinsam mit Marlin und Nemo macht sie sich auf eine Reise voller Gefahren, die sie bis ins Meeresbiologische Institut in Kalifornien führt. Doch wird sie dort endlich mit ihrer Familie wiedervereint?


+++SONDERVORSTELLUNG+++SONDERVORSTELLUNG+++

Willkommen auf Deutsch
  • WILLKOMMEN AUF DEUTSCH
    (nur am 29.09.16)

Eine Sondervorstellung der Caritas Landau!

Die stetig wachsenden Flüchtlingszahlen sind ein Thema, mit dem man täglich in den Nachrichten konfrontiert wird. Doch wie sieht es aus, wenn man in der direkten Nachbarschaft eines Asylantenheims leben soll? Werden Vorurteile dadurch gestärkt oder abgebaut und wie tolerant sind die deutschen Bürger wirklich? Im Landkreis Harburg, einem idyllischen Landstrich zwischen Hamburg und der Lüneburger Heide, soll eine neue Heimat für traumatisierte Flüchtlinge entstehen und die Dorfbewohner reagieren ganz unterschiedlich auf diese angekündigte Veränderung ihrer Lebensumwelt. Die Dokumentarfilmer Carsten Rau und Hauke Wendler begleiteten ein Jahr lang sowohl Flüchtlinge als auch Anwohner und die allen Beteiligten gerecht werden wollende Landkreisverwaltung und fassten ihre Aufnahmen und Erkenntnisse in der Dokumentation „Willkommen auf Deutsch“ zusammen.


+++WEITERHIN+++IM+++PROGRAMM+++

Der Vollposten
  • DER VOLLPOSTEN
    (ab 22.09.16)

Der Erfolgreichste Italienische Film aller Zeiten.
Über 10 Mio. Zuschauer können nicht irren!

Der Vollposten“ steckt voller Italienklischees und präsentiert einen schmierigen Macho als Protagonisten – doch nichtsdestotrotz (und ein wenig auch gerade deswegen) ist die im tiefen Dschungel Afrikas beginnende Beamten-Komödie eine extrem spaßige Angelegenheit. Regisseur Gennaro Nunziante katapultiert Themen wie Arbeitsplatzgarantie, Stempelwut und Bürokratievernarrtheit in völlig neue komische Sphären und hält dem berüchtigten italienischen Staatsapparat genauso wie den überkommenen Rollenvorstellungen im Land auf humorvolle Weise einen Spiegel vor. So avancierte „Der Vollposten“ zum erfolgreichsten einheimischen Film aller Zeiten in Italien – mehr als zehn Millionen Kinozuschauer zwischen Mailand und Palermo wollten sehen, wie Starkomiker Checco Zalone als Muttersöhnchen und Möchtegernmacho auftrumpft.

Die fast perfekte Welt der Pauline
  • DIE FAST PERFEKTE WELT DER PAULINE
    (ab 22.09.16)

Mit 39 Jahren hat es Pauline (Isabelle Carré) nicht sehr weit gebracht: Sie teilt sich ihre Wohnung mit einer kleinen Maus, aber noch sehr viel kleiner sind ihre Einkünfte, die sie sich als Alleinunterhalterin auf komischen Partys zusammenklaubt. Eines Tages ist sie im Darth-Vader-Kostüm in Eile und hetzt von einer Kinder- zur Seniorenfeier. Doch dann erschreckt sie versehentlich den nichtsahnenden Fabrice (Philippe Rebbot), der daraufhin in eine Grube stürzt und sich schwer verletzt. Pauline flüchtet, schließlich steht ihr nächster Auftrag auf dem Spiel. Später besucht sie den im Koma liegenden Mann und ist plötzlich von seinem Anblick, aber auch von ihrer eigenen Schuld so überwältigt, dass sie an nichts anderes mehr denken kann. Immer mehr dringt sie in sein Leben ein, verbringt Zeit mit seinem Sohn und sogar bei seinem Job als Musiklehrer springt sie kurzerhand ein. Doch was wird passieren, wenn Fabrice wieder aufwacht? Pauline müsste zu ihren Gefühlen stehen – oder wieder flüchten…

Schweinskopf al dente
  • SCHWEINSKOPF AL DENTE
    (ab 15.09.16)

Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) hat Liebeskummer, denn seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) ist nach Italien abgehauen – nachdem Franz die letzte Gelegenheit, seine Beziehung zu retten, mit einer besonders unglücklichen Äußerung vergeigte. Während Franz‘ Vater (Eisi Gulp) und die rüstige Oma (Enzi Fuchs) einen Familien-Trip in den Süden planen, um die Schwiegertochter zurückzuholen, hat Franz noch weitere Sorgen: Nachdem sein Chef Moratschek (Sigi Zimmerschied) einen abgetrennten Schweinskopf in seinem Bett gefunden hat, ist er ein Ausbund an Panik, kommandiert Franz zu seiner persönlichen Leibwache ab und zieht bei ihm ein. Wenn der Überrumpelte sein Leben also wieder auf die Reihe bekommen will, muss er nicht nur Susi schnell zurückgewinnen, sondern auch rasch den Fall um den Schweinskopf lösen. Einen Hauptverdächtigen gibt es schon: den Küstner (Gregor Bloéb), den Moratschek einst hinter Gittern brachte…

Captain Fantastic
  • CAPTAIN FANTASTIC - Einmal Wildnis und zurück
    (ab 01.09.16)

Tief in den nordwestlichen Wäldern der USA haben Ben (Viggo Mortensen) und seine Frau Leslie (Trin Miller) ein eigenes Refugium für sich und ihre sechs Kinder geschaffen, darunter Bodevan (George MacKay), Vespyr (Annalise Basso) und Zaja (Shree Crooks). In mühsamer Handarbeit haben sie ein Anwesen errichtet, auf dem sie sich, von der Außenwelt abgeschottet, selbst versorgen können und wo Ben seinen Kindern alles Notwendige beibringt, um in den Wäldern zu überleben. Dazu gehören knallhartes Training für die Nachkommen und ein Bildungsgrad, der weit über dem ihrer Altersgenossen liegt. Doch das paradiesische Mini-Utopia wird jäh von einem Schicksalsschlag erschüttert, der die Familie dazu zwingt, nach vielen Jahren wieder einen Fuß in die Zivilisation zu setzen. Das Aufeinanderprallen der Lebensstile führt dabei nicht nur zu Reibungen mit anderen Menschen, sondern sorgt auch immer mehr für Spannungen zwischen Ben und seinen Zöglingen…

Willkommen im Hotel Mama
  • WILLKOMMEN IM HOTEL MAMA
    (ab 11.08.2016)

DER NR.1-HIT AUS FRANKREICH!

Jacqueline (Josiane Balasko) ist eine Witwe im Ruhestand und findet das super. Die temperamentvolle dreifache Mutter führt eine glückliche Liebesbeziehung mit ihrem Nachbarn Jean (Didier Flamand), von der ihre Kinder aber nichts wissen sollen. Doch das Geheimnis gerät in Gefahr, als Jacquelines 40-jährige Tochter Stéphanie (Alexandra Lamy) überraschend Job und Wohnung verliert und Mama ihr eine temporäre Unterkunft bei sich in der Provence anbietet. Jacquelines vormals so ruhiger Alltag wird plötzlich turbulent – und die alte Dame hat so ihre Probleme damit, Jean zu treffen, ohne dass Stéphanie davon etwas merkt. Es kommt zu wilden Spekulationen und einigen komischen Verwechslungen. Das Familienchaos erreicht seinen Höhepunkt, als Jacqueline beschließt, den Kindern Jean bei einem Abendessen vorzustellen … 


SOFORT-Gutscheine Universum Kinocenter